Wie man es behebt, wenn man sich nicht mit Steam verbinden kann

Wenn du keine Verbindung zu Steam herstellen kannst und lästige Netzwerkfehler auftreten, gibt es mehrere Schritte zur Fehlerbehebung, die du ausprobieren kannst. Sieh dir unten einige Tipps und Tricks an, um wieder online zu gehen und deine Lieblingsspiele auf Steam zu spielen.

Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für Windows 10, Vista, 8 und 7.

Ursachen von Steam-Netzwerkfehlern

Wenn du die unten stehende Fehlermeldung siehst, hast du es höchstwahrscheinlich mit einem Netzwerk- oder Softwareproblem zu tun. Das kann von einem Steam-Update über einen Netzwerkausfall bis hin zu beschädigten Winsock-Einträgen alles sein.

Der Fehler Steam kann sich nicht mit dem Netzwerk verbinden.
Ein falsches Passwort ist die unwahrscheinlichste Ursache dafür, dass du keine Verbindung zu Steam herstellen kannst. Die Steam-Anwendung gibt eine andere Fehlermeldung für ein falsches Passwort aus, wie unten gezeigt:

Es wurde ein falsches Passwort in die Steam-Anmeldung eingegeben.
Wie man Steam-Netzwerkverbindungsfehler behebt
Die meisten Netzwerkprobleme sind universell. Unabhängig davon, ob du Windows 10, Windows Vista, Windows 8 oder Windows 7 verwendest, sollten viele dieser Tricks anwendbar sein.

Starten Sie Ihre Steam-Verbindung neu. Wenn du den Netzwerkverbindungsfehler erhältst, musst du Steam möglicherweise neu starten. Wählen Sie dazu Steam > Online gehen > Mit dem Internet verbinden > Steam neu starten. Wenn Sie die Fehlermeldung „Verbindung zu Steam kann nicht hergestellt werden“ erhalten, haben Sie die Möglichkeit, die Verbindung zu wiederholen oder im Offline-Modus zu starten. Wenn du „Im Offline-Modus starten“ wählst, kannst du deine Steam-Oberfläche sehen und alle Einstellungen überprüfen, bevor du versuchst, die Verbindung wiederherzustellen.

Prüfen Sie den Steam-Server-Status. Steam stellt seinen Kunden eine praktische Website zur Verfügung, die den Serververkehr überwacht. Auf dieser Website kannst du sehen, ob es bei Steam Netzwerk- oder Serverausfälle gibt.

Internet-Konnektivität

Eines der ersten Dinge, die du überprüfen kannst, ist deine Internetverbindung. Windows bietet eine schnelle Anzeige, wenn die Verbindung zum Netzwerk unterbrochen ist. Am schnellsten können Sie den Verbindungsstatus überprüfen, indem Sie in der Taskleiste nach einem Symbol für ein getrenntes Netzwerk oder einer Meldung suchen, dass das Netzwerkkabel nicht angeschlossen ist. Das Symbol sieht je nach Windows-Version etwas anders aus, aber die Grundidee ist dieselbe: eine Warnung, ein Ausrufezeichen oder sogar ein roter Kreis mit einer durchgezogenen Linie. All diese Symbole zeigen an, dass Sie nicht mit dem Internet verbunden sind. Leider liefert das Programm nicht viel mehr Informationen als das, so dass Sie weitere Schritte zur Behebung von Netzwerkproblemen unternehmen müssen, um das Problem zu lösen.

Starten Sie Ihren PC neu. Auch wenn es wie eine unwahrscheinliche Lösung aussieht, kann ein Neustart Ihres PCs Treiberprobleme, Softwareabstürze oder eingefrorene Anwendungen beheben. Es ist auch eine einfache Möglichkeit, Ihre Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen.

Störung durch Hintergrundanwendungen. Laut Steam können einige Anwendungen wie Antivirenprogramme, Anti-Spyware, P2P-Anwendungen und sogar einige VPN-Anwendungen die Netzwerkverbindung stören. Um diese Möglichkeit zu testen, deaktivieren Sie vorübergehend Windows Defender und andere Sicherheitsanwendungen und versuchen Sie erneut, eine Verbindung mit Steam herzustellen.

Führen Sie Steam als Administrator aus. Die Ausführung als Administrator mag wie eine seltsame Lösung klingen, aber in vielen Fällen erfordert eine Anwendung erhöhte Rechte, um ordnungsgemäß ausgeführt zu werden. Auch wenn du Steam vielleicht schon Hunderte von Malen ausgeführt hast, sagen viele Benutzer, dass diese einfache Lösung ihre Netzwerkfehler behoben hat.

Router- und Modem-Probleme

Wir alle haben schon erlebt, dass unser Internetdienst nicht mehr funktioniert oder einfach nicht mehr funktioniert. Router- oder Modem-Probleme, egal ob sie nur eingefroren sind oder die DHCP-Lease nicht aktualisiert wurde, können durch einen Neustart des Routers, des Modems oder beider schnell behoben werden.

Deaktivieren Sie Ihre Windows-Firewall. Die Windows-Firewall ist zwar eine großartige Möglichkeit, Ihren PC und Ihr Netzwerk vor Malware und potenziellen Hackern zu schützen, könnte aber auch die Ursache für Ihren Steam-Verbindungsfehler sein. Ihr Zweck ist es, alle Bedrohungen zu blockieren oder zu verhindern, dass sie Ihr System erreichen. Sie ist jedoch nicht intelligent genug, um guten von schlechtem Datenverkehr zu unterscheiden. Die Firewall könnte den Port blockieren, über den Steam ausgeführt werden muss.

Physikalische Netzwerkverbindung. Ein schneller und einfacher Schritt zur Fehlerbehebung bei Steam-Netzwerkproblemen ist die Überprüfung des physischen Netzwerkkabels. Stellen Sie sicher, dass es fest mit Ihrem PC und Ihrem Modem (oder Router) verbunden ist.

ISP mit Ausfällen. Ein weiterer Faktor im Zusammenhang mit Ihrem Internet ist, ob Ihr ISP (Internet Service Provider) technische Schwierigkeiten hat. Die meisten Anbieter haben eine Statusseite auf ihrer Website, die Sie mit Ihrem Smartphone abrufen können.

Laden Sie einen neuen Treiber herunter. Aktualisierungen und Patches sind eine Tatsache des Lebens. Das gilt auch für deine Netzwerkkarte. Wenn bei Ihnen Steam-Verbindungsfehler auftreten, müssen Sie möglicherweise den Treiber für Ihr Netzwerkkartengerät aktualisieren. Die meisten Hersteller bieten aktualisierte Treiber auf ihren Websites an.

 

 

Wie man einen Windows XP-Emulator für Windows 10 einrichtet

Was Sie wissen sollten

Starten Sie in VirtualBox. Wählen Sie Neu. Geben Sie einen Namen und einen Speicherort für die virtuelle Maschine ein. Wählen Sie eine XP-Version und geben Sie die Speichergröße ein.
Wählen Sie Jetzt eine virtuelle Festplatte erstellen > Dynamisch zugewiesen > Weiter. Wählen Sie die Größe der virtuellen Festplatte und wählen Sie Erstellen.
Wählen Sie Start und legen Sie die XP-Startdiskette ein (oder suchen Sie das Disk-Image). Drücken Sie Start, um Windows XP zu installieren.
Dieser Artikel erklärt, wie Sie einen Windows XP-Emulator für Windows 10 einrichten.

Wie man einen Windows XP-Emulator für Windows 10 ausführt

Windows XP mag zwar das Ende seines Lebenszyklus erreicht haben, aber das bedeutet nicht, dass das Betriebssystem nicht noch seine Berechtigung hat. Es gibt eine Möglichkeit, das Beste aus beiden Welten zu nutzen und einen Windows XP-Emulator unter Windows 10 auszuführen.

Der beste Weg, Windows XP in Windows 10 zu emulieren, ist die Verwendung einer virtuellen Maschine. Damit können Sie einen virtualisierten Computer innerhalb Ihrer bestehenden Windows 10-Installation ausführen. In diesem Fall bedeutet das, dass eine Version von Windows XP auf demselben System ausgeführt wird, aber getrennt vom Windows 10-Betriebssystem und den Dateien.

Es gibt eine Reihe hervorragender virtueller Maschinen, die Sie verwenden können, aber für diesen Leitfaden werden wir VirtualBox von Oracle VM verwenden. Laden Sie die neueste Version von der offiziellen Website herunter und installieren Sie sie wie jede andere Anwendung.

Sie benötigen eine CD/DVD mit Windows XP oder ein ISO-Diskettenabbild, um Windows XP zu emulieren. Stellen Sie sicher, dass Sie diese zur Hand haben, bevor Sie beginnen.

Starten Sie VirtualBox und wählen Sie Neu in der oberen Menüleiste. Geben Sie Ihrer virtuellen Maschine einen Namen – er kann beliebig sein, aber es wäre eine gute Idee, einen einprägsamen Namen zu wählen, insbesondere wenn Sie vorhaben, in Zukunft mehrere virtuelle Maschinen zu erstellen.

Wählen Sie den Ort, an dem Sie die virtuelle Maschine installieren möchten, wählen Sie die Windows XP-Version, die Sie installieren möchten, und wählen Sie dann Weiter.
Wählen Sie, wie viel Arbeitsspeicher Sie für die virtuelle Windows XP-Maschine zuweisen möchten, und wählen Sie dann Weiter.
Wählen Sie Jetzt eine virtuelle Festplatte erstellen, es sei denn, Sie haben bereits eine eingerichtet. In diesem Fall wählen Sie Erstellen > Weiter.

Wählen Sie Dynamisch zugewiesen und wählen Sie dann Weiter.
Wählen Sie die Größe Ihrer virtuellen Festplatte. 10 GB reichen aus, wenn Sie nur ein paar grundlegende Anwendungen installieren möchten. Wenn Sie jedoch große Spiele darauf spielen möchten, passen Sie die Größe an, die Sie benötigen, und wählen Sie dann Erstellen.

Wählen Sie im oberen Menü Start. Es erscheint ein kleines Fenster, in dem Sie nach der XP-Startdiskette gefragt werden. Legen Sie sie in Ihr optisches Laufwerk ein, wenn Sie eines haben, oder suchen Sie mit der Dateiauswahl Ihr XP-Disk-Image und wählen Sie dann Start.

Das Fenster sollte nun in den Windows XP-Installationsprozess übergehen. Folgen Sie diesem, als ob Sie eine normale Anwendung installieren würden.
Wenn alles nach Plan läuft, sollten Sie eine Windows XP-Installation haben, die Sie jederzeit verwenden können. Wenn Sie die Installation beenden oder das XP-Fenster schließen möchten, bietet Virtual Box an, die Installation für Sie zu beenden. Wenn Sie ihn wieder verwenden möchten, wählen Sie einfach „Start“, wie Sie es bei der Installation getan haben, und der XP-Emulator wird gestartet.

Warum einen Windows XP-Emulator verwenden?

Microsoft hat Windows XP bis auf wenige Ausnahmen für alle Kunden als EOL eingestuft. Das bedeutet, dass es seit Jahren keine nennenswerten Sicherheitspatches für Windows XP mehr gibt und die Softwareunterstützung fast ein Jahrzehnt veraltet ist. Das bedeutet auch, dass moderne Treiber nicht mehr funktionieren, dass viele moderne PC-Hardware nicht mehr funktioniert und dass Sie beim Versuch, moderne Anwendungen auszuführen, auf alle möglichen Probleme stoßen werden.

Das größte Problem ist jedoch die Malware. Windows XP ist weit weniger sicher als Windows 7, Windows 8 und Windows 10, und da in den letzten Jahren keine Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden, ist es unsicherer denn je. Daher ist die Emulation von Windows XP eine viel sicherere Methode, denn wenn Sie mit Malware infiziert werden, können Sie die Installation einfach löschen und neu starten, ohne den Rest Ihres Systems zu gefährden.

TA: El Bitcoin se vuelve atractivo por encima de los $50K, por qué el BTC extiende su rally

El precio de Bitcoin ganó impulso alcista por encima de la resistencia de $50,000 contra el dólar estadounidense. El BTC cotizó hacia los $52,000 y se mantiene apoyado para más subidas.

  • El Bitcoin comenzó una nueva subida por encima de los niveles de resistencia de $50,000 y $50,500.
  • El precio ahora está operando bien por encima de $50,000 y la media móvil simple de 100 horas.
  • En el gráfico horario del par BTC/USD se observa la formación de un canal ascendente clave con soporte en los $50,500 (data feed from Kraken).
  • El par podría corregir algunos puntos, pero es probable que los toros protejan los $50,000 y los $49,500.

El precio del Bitcoin empieza a subir de nuevo

Después de un fuerte cierre por encima del nivel de $48,000, el bitcoin comenzó un nuevo aumento. BTC fue capaz de superar los niveles clave de resistencia de $50,000 y $50,500 para pasar a una zona positiva.

También se produjo una ruptura por encima de una línea de tendencia bajista con resistencia cerca de $48,400 en el gráfico horario del par BTC/USD. El par extendió su ascenso por encima del nivel de $51,000 y alcanzó un nuevo máximo semanal en $51,853.

Ahora está corrigiendo a la baja, pero está cotizando muy por encima de los $50,000 y de la media móvil simple de 100 horas. El soporte inicial está cerca del nivel de 50.750 dólares. Está cerca del nivel de retroceso del 23,6% de la onda ascendente desde el mínimo de 47.141 $ hasta el máximo de 51.853 $.

También se está formando un canal ascendente clave con soporte en los 50.500 dólares en el mismo gráfico. El siguiente soporte importante está cerca del nivel de 50.000 dólares. Si se producen más pérdidas, es posible que el precio se dirija al nivel del 50% de retroceso de la onda ascendente desde el mínimo de $47.141 hasta el máximo de $51.853, cerca de $49.500. El soporte principal se está formando cerca del nivel de $48,800 y la media móvil simple de 100 horas.

¿Más subidas en BTC?

Si el bitcoin se mantiene por encima de los $50,500 y $49,500, podría iniciar una nueva subida. Una primera resistencia al alza se encuentra cerca del nivel de $51,500. La primera resistencia importante se encuentra cerca del nivel de $52,000.

Un cierre exitoso por encima del nivel de resistencia de los $52.000 podría abrir las puertas a una mayor subida en las próximas sesiones. La siguiente resistencia importante podría ser la de $53,200, seguida de $54,500.

Indicadores técnicos:

MACD horario – El MACD está ganando impulso en la zona alcista.

RSI horario (Índice de Fuerza Relativa) – El RSI para el BTC/USD está ahora muy por encima del nivel 50.

Principales niveles de soporte – $50,500, seguido de $50,000.

Principales niveles de resistencia – $51,500, $52,000 y $53,200.

MicroStrategy kauft weitere $15 Millionen in BTC

MicroStrategy kauft weitere $15 Millionen in BTC

  • MicroStrategy kauft 328 $15 BTC Millionen.
  • Der gesamte BTC-Bestand des Unternehmens liegt nun bei 90.859 BTC.
  • CEO Michael Saylor bekräftigt den Glauben an BTC.

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, das Standards für Transparenz entwickelt.

MicroStrategy kauft weitere $15 Millionen in BTC, da Institutionen weiterhin bullisch sind, während BTC es nicht schafft, $50.000 zu knacken.

Der BTC-Bulle und das Business-Intelligence-Unternehmen MicroStrategy hat am Montag $15 Millionen in BTC gekauft.

Gründer und CEO Michael Saylor kündigte auf Twitter an, dass das Unternehmen seine BTC-Bestände um 328 weitere Münzen erweitert hat.

Dieser Kauf bekräftigt Saylors Long-Position auf BTC, die sowohl durch sein persönliches Interesse als auch durch die enthusiastische Investition bei Bitcoin Pro des Unternehmens gut etabliert wurde.

Nach dem Kauf beziffert Saylor den BTC-Bestand von MicroStrategy auf 90.859 BTC, die für 2,186 Milliarden Dollar erworben wurden. Der durchschnittliche Preis pro Token lag bei 24.063 $.

Dies ist einer der geringeren Käufe des Unternehmens, wobei frühere Käufe bis zu 1,026 Mrd. $ betrugen.

MicroStrategy’s Rendezvous mit Bitcoin

MicroStrategy ist noch nicht lange auf dem Markt. Das Unternehmen begann erstmals im August 2020 mit dem Kauf von Bitcoin. Seitdem hat es jede Gelegenheit genutzt, um groß einzukaufen.

Seine erste Akquisition war für BTC im Wert von 250 Millionen Dollar. Seitdem hat es eine Reihe von Käufen getätigt, darunter eine private Finanzierungsrunde für Bitcoin-Investitionen in Höhe von 400 Millionen US-Dollar.

Vor kurzem hat sich das Unternehmen den Käufen von Tesla und Square angeschlossen, die während des jüngsten Bitcoin-Einbruchs getätigt wurden.

MicroStrategy ist ein börsennotiertes Unternehmen und seine Investition in Bitcoin hatte einen erheblichen Einfluss auf seine Aktien. Die Ankündigung der ersten Investition ließ die Aktien in die Höhe schnellen. Seitdem hatte der $MSTR-Aktienkurs Abschwünge, die oft mit dem Bitcoin-Preis korrelierten.

Die Ankündigung dieser neuesten Akquisition schickte die Aktien des Unternehmens 7% höher im vorbörslichen Handel, laut Reuters.

Michael Saylor ist ein BTC-Bulle

Saylors Enthusiasmus für Bitcoin ist auf seinen Social-Media-Konten offensichtlich.

Auf Twitter postet er regelmäßig Tweets, die sich auf seinen Glauben und seine Begeisterung für bitcoin beziehen.

„Jeder #bitcoin ist ein Block aus Sonnenlicht, verschlüsselt im Schlüssel des Lebens“, schrieb er in einem Tweet am 28. Februar.

Seine Philosophie gegenüber BTC dreht sich um die Vorteile, die es nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für Unternehmen hat.

„#Bitcoin bietet Unternehmen Schutz vor Währungsabwertung sowie eine Möglichkeit, am explosiven Wachstum des digitalen Geldnetzwerks teilzunehmen“, sagte er in einem weiteren Tweet am 25. Februar, den er in einem Bloomberg-Interview zu diesem Thema ausführte.

In diesem Jahr hat er bereits ein Bitcoin Corporate Playbook veröffentlicht und einen Gipfel zum Thema veranstaltet.

Os mineiros de bitcoin estão se esquivando enquanto investidores

Os mineiros de bitcoin estão se esquivando enquanto investidores de longo prazo tiram lucros

Os dados na cadeia mostram que enquanto os mineiros estão vendendo menos BTC, os antigos investidores estão realizando lucros.

O fornecedor de análises na cadeia, Glassnode, publicou dados revelando que os mineiros Bitcoin estão se acumulando enquanto os investidores de longo prazo estão obtendo lucros.

Apesar de janeiro ver vendas pesadas dos mineiros, o relatório da Glassnode mostra que as saídas de mineradores secaram durante o mês de fevereiro até agora.

O relatório afirma que os mineiros e os investidores de longo prazo são os dois principais vendedores de Bitcoin durante os mercados de touro. De acordo com Glassnode, o declínio da Bitcoin Pro saída de mineiros pode ser inferido como alta, com os mineiros já tendo coberto seus custos de operação ou estocando moedas em resposta ao investimento de $1,5 bilhões de dólares da Tesla em Bitcoin:

„Isto sugere que os mineiros ou completaram vendas adequadas para cobrir os custos, ou podem também ver o voto de confiança de Tesla como uma razão justa para manter um forte controle sobre seus tesouros“.

Com os mineiros agora agarrados ao seu BTC, Glassnode conclui que a maioria das moedas vendidas nos mercados está sendo descartada por investidores a longo prazo.

O relatório anota o ‚Elon Candle‘ da semana passada – com a maior vela diária na história do BTC sendo colocada no dia seguinte ao anúncio do investimento do Tesla, impulsionando um ganho de preço de $7.162 ou 18,5% na segunda-feira, 8 de fevereiro.

indicador que mede a idade média em dias de todos

Analisando o tempo médio de vida útil gasto pela Bitcoin (ASOL), um indicador que mede a idade média em dias de todos os resultados das transações gastas, a Glassnode concluiu que os investidores de longo prazo capitalizaram sobre as notícias da Tesla para realizar lucros.

„A vela Elon elevou a média de idade das moedas gastas de 30 dias para 58 dias, como mostra a ASOL“.

A empresa observou que Coin Days Destroyed (CDD), que é uma medida da atividade econômica que dá mais peso às moedas que não são gastas há muito tempo, também mostra que as moedas mais antigas estão sendo redistribuídas. Glassnode conclui que os investidores de longo prazo têm obtido lucros desde outubro – quando o BTC quebrou acima de US$ 12.000.

O investimento de Tesla também tem impulsionado sinais sociais recordes para Bitcoin, com a atividade do Twitter subindo a novos patamares depois que o investimento do fabricante de veículos foi divulgado.

Apesar da obtenção de lucros, o preço da Bitcoin continua a ganhar, com a BTC testando seu recente recorde histórico de cerca de $49.600 em 16 de fevereiro.

Alphabit Digital Currency Fund faz investimentos no Stratis Protocol

As soluções inovadoras de blockchain da Stratis atraíram a atenção do fundo de investimento de ativos digitais Alphabit, que injetou um investimento inicial enquanto se comprometia a um investimento adicional de 8 dígitos nos próximos 24 meses para o crescimento e desenvolvimento do ecossistema BaaS.

1 de fevereiro de 2020, Londres, Reino Unido – O provedor de Blockchain como um serviço Stratis torna a adoção descentralizada mais fácil para qualquer empresa com seus produtos inovadores projetados para se adequar perfeitamente às operações legadas, permitindo que as empresas acessem o blockchain Stratis por meio de usou a linguagem de programação C #.

A plataforma executa facilmente contratos inteligentes e várias cadeias laterais e abriga uma plataforma ICO em escala real

Alphabit – um fundo AUM de bilhões de dólares e um dos primeiros fundos de investimento em ativos digitais regulamentados do mundo focado em fornecer soluções prontas para uso e auxiliar projetos com parcerias de ponta a ponta – entra neste empreendimento para escalar rapidamente o desenvolvimento da Stratis e ajudar na implantação produtos de ponta que permitem que as organizações convencionais usem blockchain em suas operações do dia-a-dia. Esse compromisso significativo da Alphabit é um testemunho da abordagem inovadora das ofertas da Stratis.

O CEO da Alphabit, Liam Robertson, comentou sobre a parceria:

“O protocolo Stratis, após análise, se encaixa perfeitamente em nossa tese de investimento e acreditamos que o potencial de crescimento da Stratis seja exponencial. Estamos muito satisfeitos por receber Bitcoin Formula em nosso portfólio e esperamos apoiá-los nos próximos meses e anos. ”

O CEO da Stratis, Chris Trew, disse o seguinte:

“Estamos entusiasmados com a parceria com a Alphabit, um dos primeiros fundos de investimento de ativos digitais regulamentados do mundo. A injeção inicial da Alphabit, em conjunto com seu compromisso de investimento adicional, irá inquestionavelmente ajudar a acelerar a adoção de Stratis Technologies, enquanto cimenta Stratis como a plataforma de referência para o desenvolvimento de Blockchain do Microsoft .NET. ”

Com a experiência e o apoio da Alphabit, a Stratis terá autonomia para desenvolver soluções cada vez melhores para o mercado business-to-business. Juntamente com seu suporte C #, as soluções da Stratis aumentarão a integração de soluções de blockchain no mercado global.

Ethereum transactions overtake Bitcoin, XRP opposes FUD

While the Bitcoin exchange rate is consolidating above 35,000 US dollars, the analysis company Messari reports a „flipping“ in Ethereum transactions. ETH is also at a record level in terms of price: The all-time high of 1,448 US dollars is only a few percentage points away. Meanwhile, Ripple is combative with a view to the SEC process – which is also reflected in the XRP course. The market update.

The second largest cryptocurrency by market capitalization is still on the hunt for a record:

With a daily increase of 10.28 percent, Ether has risen to 1,332 US dollars in the last 24 hours.

This means that the all-time high of USD 1,448 that ETH achieved on January 13, 2018 is only a few percentage points away. And this, although the chronically busy Ethereum blockchain is still dependent on sometimes exorbitant gas fees.

In fact, for some time now, significantly more value has been transported via Ethereum than via the Bitcoin network. In this regard, Ethereum has greatly expanded its lead over Bitcoin Bank in recent weeks. This emerges from data out of the block chain analysis portal Messari that the analyst Ryan Watkins on January 19 via Twitter announced .

According to this, Ethereum currently processes around three billion US dollars more than Bitcoin every day. In addition to stablecoins, Messari names the still booming DeFi sector, which largely relies on Ethereum, as the growth driver. Nevertheless, a large part of what Messari calls the “parabolic” increase in ether transactions can be traced back to the fact that the price of ether has more than doubled since mid-December. If you also consider that transactions with the Ethereum version of the stablecoin tether (USDT) are also included in the bill, the picture is put into perspective.

Growing centralization in Ethereum capital

Not only the ETH rate, but also the centralization of capital is at a record level with Ethereum. Data from the blockchain analysis company Glassnode suggest that one percent of all Ethereum Hodlers make up over 97 percent of all ETH units.

While this centralization of Ethereum assets should be a thorn in the side of any decentralization advocate, the following circumstance could perhaps appease: Glassnode does not consider the account balances of smart contracts, Bitcoin exchanges and funding addresses of teams for its metrics. More and more ETH units are bustling around in smart contracts. According to DeFi Pulse, 2.7 million ETH are stored in the MakerDAO (MKR) ecosystem alone – around 2.36 percent of the current amount of Ethereum in circulation.

Altcoins steigen, nachdem der Bitcoin-Preis um 10% ausbricht und $33.000 als Unterstützung zurückerobert

Altcoins stiegen höher, als der Bitcoin-Preis $33.000 als Unterstützung zurückeroberte, nur einen Tag vor dem Verfall von BTC-Futures im Rekordwert von $4 Milliarden.

 

Der Bitcoin (BTC)-Preis scheint das $32.000-Niveau zurück auf die Unterstützung gekippt zu haben, während der breitere Kryptowährungsmarkt am 28. Januar einen neuen Optimismus sah.

Daten von Cointelegraph Markets und TradingView zeigen, dass der Preis von BTC stetig von $31.000 auf seinen aktuellen Wert von $33.400 gestiegen ist, was einem Anstieg von 9,5% entspricht.

Tägliche Performance des Kryptowährungsmarktes.

Der bemerkenswerteste Gewinner des Tages war Dogecoin (DOGE), der um mehr als 200% anstieg.

Die beliebte Meme-Münze wurde der neueste Nutznießer der 3-Millionen-Mitglieder-Reddit-Community hinter der unglaublichen GameStop (GME), BlackBerry (BBY) und AMC Theatres (AMC) Pumpe, die in den letzten Tagen passiert ist. In den frühen Morgenstunden des 28. Januar tweetete ein Twitter-Account namens WSB Chairman:

Kurz darauf begannen die Mitglieder im Wall Street Bets-Telegramm über die Möglichkeit zu diskutieren, DOGE auf 1 $ zu drücken.

Nach Daten von TheTIE, das tweet-Volumen für Dogecoin „übertraf Bitcoin in den letzten 24 Stunden“, so dass dies das erste mal in den Aufzeichnungen, dass „ein altcoin wurde getwittert über mehr als Bitcoin in einem 24-Stunden-Zeitraum.“

Dogecoin-Preis vs. Tweet-Volumen.

In einem privaten Gespräch mit Cointelegraph, Joshua Frank, Gründer von TheTIE, kommentierte, wie „wild“ die Aktivität in Bezug auf Dogecoin war in den letzten 24 Stunden.

Frank sagte:

„Das Tweet-Volumen von Dogecoin ist heute um 1.665% gestiegen, sein Handelsvolumen ist um 1.546% gestiegen und sein Preis ist um 209% gestiegen.“

Wall Street umarmt weiterhin Kryptowährungen

Coinbase enthüllte offiziell seinen Plan, später in diesem Jahr an die Börse zu gehen. Laut Coinbase Blog, das Unternehmen wird eine direkte Auflistung seiner Klasse A Stammaktien, so dass die bestehenden Aktien für die Öffentlichkeit verfügbar.

North Carolina wealth manager Kingfisher Capital auch Schlagzeilen gemacht, nachdem die Einreichung von Dokumenten ergab, dass die Firma gekauft hatte 10.667 Aktien der Grayscale Bitcoin Trust in den letzten Monaten.

Mehrere Broker-Firmen in den Vereinigten Staaten, einschließlich der beliebten Mobile-basierte Robinhood, erhalten Blowback für den Stopp des Handels auf Aktien wie GameStop (GME) und AMC Holdings Inc. (AMC), die die Hauptstory der Woche waren, nachdem ein von Kleinanlegern inspirierter Short Squeeze durch Mitglieder der Reddit-Gruppe r/wallstretbets die Preise beider Aktien um Hunderte von Prozent in die Höhe trieb.

Die traditionellen Märkte erlebten ebenfalls einen Aufschwung nach einem kleinen Ausverkauf gestern. Der S&P 500, der NASDAQ und der Dow sahen alle positive Zuflüsse und beendeten den Tag mit einem Plus von 0,98%, 0,68% bzw. 0,99%.

Bitcoins Show der Stärke an der $32.000 fiel mit einer starken Rallye von vielen altcoins und derzeit die Mehrheit der Top-100-Münzen sind mit 3% bis 15% Gewinne.

Cosmos (ATOM) stieg um 15,41%, Stellar (XLM) gewann 13,91% und Compound (COMP) legte 14,21% zu. Der Preis von Ether (ETH) stieg ebenfalls um 5,96 % und wird derzeit bei 1.355 $ gehandelt.

Die gesamte Kryptowährung Marktkapitalisierung steht jetzt bei $984.6 Milliarden und Bitcoin Dominanz Rate ist 63.2%.

Bitcoin.org site goes off the air after suffering DDoS attack

Cobra, the site administrator made a post on Twitter announcing that the site was being attacked.

Bitcoin.org was attacked today and was off the air for a few hours.

The domain that was registered by Satoshi Nakamoto, creator of Bitcoin, went offline for visitors this Saturday morning. The Bitcoin network did not suffer any attacks.

The site is known to be one of the biggest sources of information about Bitcoin. It is there that the most updated Bitcoin Core software can be downloaded. The attack has been mitigated and the address can already be accessed normally.

The site suffered a denial of service (DDoS) attack; the aim of the attackers, therefore, was to take the site off the air, so visitors would have to seek another source of information.

Generally this type of attack is done by competitors.

In this specific case, the biggest beneficiary of the site bitcoin.org going off the air would be Bitcoin.com, site managed by Roger Ver, creator of Bitcoin Cash.

The first result by the term „Bitcoin“ in Google is Bitcoin.org, with it off the air, Google would naturally put another one in front, because the search engine always removes outdated content and off the air, the time usually varies from 2 hours to 48 hours, the longer the site is off the air, the longer it also takes to return to the first position.

This way, Bitcoin.com would be extremely happy, since Bitcoin is on the rise and people are looking for the active.

Unfortunately this would be bad, since Bitcoin.com does not promote the original Bitcoin, but a cheap copy of Bitcoin. Several people have already bought Bitcoin Cash cheated by the site. Imagine buying a Bitcoin thinking it is the original Bitcoin (which today is worth $ 24 thousand) and then discovering that you have bought a copy that is worth $ 300.

Cobra, the administrator of the site made a post on Twitter announcing that the site was being attacked. According to tuite, the attack was big and whoever is behind it is really determined to get it.

It is not possible to know who is behind the attack, so all the administrators can do is identify some pattern and mitigate.

Generally DDoS attacks use a BOTNET and distribute the attack around the world, the cost can vary depending on the intensity of the attack, type and duration, the price can be from $100 to $3,000 per hour.

In other words, whoever finances an attack against a site usually has some higher goal than „just knock down“. After all, no one will go out there burning money just to put a website offline.

The attack, therefore, can be orchestrated by someone (person or company) who wants to be on Google first.

Influencer appeals to US government: don’t auction seized Bitcoins

Pierre Rochard has made an „urgent“ appeal to lawmakers to create a strategic reserve and deposit the Bitcoins seized by law enforcement there

Bitcoin (BTC) influencer Pierre Rochard has called on US lawmakers to prevent more than $1.6 billion worth of seized Bitcoins from being auctioned, proposing instead that the confiscated coins be placed in a „strategic reserve“.

Rochard, a Bitcoin maximalist who recently kicked up a fuss by talking about the total supply of Ether (ETH), would like the authorities to draft and pass a bill to amend the Judiciary Act of 1789, which would allow the US Marshals Service to hold any Bitcoin it receives.

In a post on his blog on 16 December, Rochard expressed his opposition to the auctioning of 69,370 Bitcoins seized by the IRS in November from an alleged Silk Road hacker, noting that the US Attorney’s Office has filed a civil complaint over the confiscation of the BTCs.

Speaking to Cointelegraph, Rochard stressed the „urgent“ need to update the legislation, as he expects the U.S. Marshals Service to win the case and thus auction off Bitcoins „within the next six months.“ In his view, „we need to get this law passed very quickly so that we can stop the auction“.

In his blog, Rochard pointed out, that in the 2014-2015 period, some auctions for more than 144,000 Bitcoins yielded only $122 million, while the same cryptos would have yielded the government more than $3.32 billion today:

„In my view, the rapid auctioning of the seized Bitcoins was a mistake in hindsight.“
Although the coins seized in November are now worth $1.6 billion, Rochard suggests that the US could make more money by holding these Bitcoins for a longer period, urging lawmakers to allow „Congress time to deliberate on the disposition of this unique asset.“

„The Federal Reserve can create an infinite amount of US dollars, i.e., the proceeds of the auction. Bitcoins cannot be created out of thin air and there is a limited amount of them. […] A large strategic reserve of Bitcoins could be crucial to our national security.“
Rochard, moreover, predicted that Bitcoin will soon play a „crucial“ role in the treasuries of national governments, predicting that „in the next decade we will see governments develop large sovereign wealth funds denominated in Bitcoin“.

The influencer concluded:

„If the United States wants to maintain its leadership, both financially and in science and technology, then we should develop a Bitcoin reserve fund at the federal level. At first, we could put seized coins into this fund, but then as we move forward, it would be nice to add others as well.“